Klicken Sie hier für die deutsche Galerie Seite
Enter here the English Gallery page
Nederlandse galeriepagina van Galerie Beeldkracht

Website Galerie Beeldkracht, Scheemda, provinz Groningen, Niederlande.

Sitemap: 

Zurück zu letzte pagina Homepage Galerie Beeldkracht Galerie Beeldkracht im Dorf Scheemda im Norden der Niederlande Kunstmessen, Solo- und Gruppenaustellungen Künstler aus allen Teilen der Welt Seiten auf dieser Website Galerie Beeldkracht – Kontakt und Öffnungszeiten

Galerie Beeldkracht - links

Auf dieser Seite finden Sie eine Sammlung relevanter Links von guter Qualität auf dem Gebiet von Kunst und Kultur , die Galerie Beeldkracht für ihre Kunden und Besucher zusammengestellt hat. So finden Sie hier unter anderem Links zu Seiten von einigen Museen, die Sie in der Nähe der Galerie finden können. Auch finden Sie hier Links zu Seiten mit kulturellen und touristischen Informationen über die Provinz Groningen und über die Umgebung von Scheemda, wo Sie Galerie Beeldkracht finden können.
Museen und Landhäuser, Borgen und Schlösser in der Nähe von Galerie Beeldkracht
  
www.clemenswerth.de Schloss Clemenswerth, Sögel, Deutschland.
 
Das Jagdschloß wurde 1737-47 für den Kurfürsten und Erzbischof Clemens August von Köln erbaut. Als Jagdstern-Konzeption mit Zentralbau, Gästepavillons, Schloßkapelle, Marstall, und Waldpark ist es eines der reizvollsten kulturgeschichtlichen Denkmäler des Spätbarock in Nordwestdeutschland. Nach umfangreichen Restaurierungen bildet die Schloßanlage heute den Rahmen zu einem Regionalmuseum für die Geschichte des 18. und 19. Jahrhunderts. Es ist gleichzeitig Ausstellungszentrum für moderne figurative Kunst und realistische Malerei sowie für zeitgenössische Keramik.
www.groningermuseum.nl Groninger Museum, Groningen, Niederlande.
 
Sammlungen des Groninger Museums: Moderne und Alte Bildende Kunst, Regionale Archäologie & Geschichte und Kunsthandwerk. Ausstellungen: Zeitgenössische Kunst.
 
Sammlung 'De Ploeg'

Die Künstlergruppe De Ploeg wurde im Jahre 1918 als Reaktion auf das künstlerische Klima in der Stadt Groningen gegründet. Einige junge Künstler waren der Meinung, dass es hier zu wenig Ausstellungs- und Weiterentwicklungs- möglichkeiten gab. Durch Zusammenarbeit wollten sie Ausstellungen ihrer Mitglieder organisieren und daneben sowohl Künstler als Publikum durch Lesungen und Ausstellungen mit neuen Entwicklungen auf dem Gebiet der bildenden Kunst, Architektur und Literatur bekannt machen. Zu den Initiatoren gehörten Jan Wiegers, Johan Dijkstra und Jan Altink. Letzterer dachte sich den Namen der Gruppe aus. Er fand, dass in Groningen im Hinblick auf moderne Kunst noch ein großes Gebiet “urbar gemacht” werden musste und schlug den Namen De Ploeg – der Pflug – vor. Die Vereinigung kannte kein inhaltliches Programm: jeder, der sich in “ernsthafter” Weise mit Kunst beschäftigte konnte Mitglied werden. Von Anfang an setzte De Ploeg sich darum auch aus Mitgliedern ganz unterschiedlicher Disziplinen zusammen. Obwohl De Ploeg als Vereinigung bestehen blieb - auch heute noch - liegt ihre kunsthistorische Bedeutung in den Zwanzigerjahren, als sich in ihren Reihen nacheinander expressionistische und impressionistische Strömungen entwickelten, die von einer regionalen Gebundenheit und künstlerisch internationalen Orientierung gekennzeichnet wurden. Zu den wichtigsten Künstlern, die in jenen Jahren Mitglied von De Ploeg waren, gehörten: Jan Wiegers, Jan Altink, Johan Dijkstra, Hendrik Werkman, George Martens, Jan Jordens, Jan van der Zee und Job Hansen.  
www.kunsthalle-emden.de Kunsthalle Emden, Emden, Deutschland.
 
Die Sammlung Henri Nannen

1986 baute der „Stern"-Gründer Henri Nannen in seiner Heimatstadt Emden ein Haus für seine Sammlung der Kunst des 20. Jahrhunderts. Sammelleidenschaft ließ eine umfangreiche Kollektion von ganz eigenem Profil entstehen. Sammlung und Ausstellungstätigkeit machten die Kunsthalle in Emden zu einem beliebten Ziel für Kunstfreunde aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland. Der deutsche Expressionismus und die Malerei der Neuen Sachlichkeit bilden das Herzstück der Sammlungs- Bestände. Zu den Glanzstücken der Sammlung zählen Arbeiten der „Brücke"-Künstler Kirchner, Heckel, Schmidt-Rottluff, Pechstein, Mueller und Nolde, aus dem Kreis des „Blauen Reiters" von Jawlensky, Münter, Marc und Macke sowie Gemälde von Beckmann, Feininger, Kokoschka, Rohlfs, Hofer, Radziwill und Modersohn-Becker. Im zeitgenössischen Bereich sind neben einer einmaligen Auswahl russischer Kunst der „Glasnost"-Zeit, realistische Positionen und Werke der sogenannten Neuen Wilden vertrete Hervorzuheben sind etwa die Künstler Hödicke, Zimmer, Richter, Damisch, Altmeppen sowie der Russe Kantor.
 
Die Kunsthalle in Emden hat eine Zusammenarbeit begründet mit der Sammlung der Familie Wiebe, die ihre Sammlung über die Kunsthalle in Emden Zwecken der Forschung und Volksbildung nutzbar macht. 
www.hunebedcentrum.nl Hunebed Centrum, Borger, Niederlande
 
Das Hunebedcentrum in Borger auf dem Drentschen Hondsrug versetzt Sie in die Zeit der Prähistorie zurück, in die Zeit, als sich die ersten Bauern ansiedelten. Diese Bauern haben die eindruckerweckenden steinernen Grabmonumente erbaut, von denen die Reste immer noch in der Drenthschen Landschaft zu bewundern sind. Von diesen Steingräbern sind noch 54 erhalten, wobei sich das grösste direkt neben dem Museum befindet. In unserem Museum erzählen wir die Geschichte über diese mysteriöschen megalitischen Gräber und die Menschen, die sie erbaut haben. Wir gehen ein auf Fragen wie: " Wer hat sie erbaut und wie?", aber vor allem auch auf die Frage: "Warum wurden sie gebaut?" Auf viele dieser Fragen gibt es noch keine genauen Antworten, aber wir werden den Zipfel vom Schleier dieser Geheimnisse lüften. Abgesehen davon organisiert Das Hunebedcentrum organisiert regelmässig spezielle Aktivitäten wie Fahhrradtouren, besondere Austellungen, Märkte, Wanderungen und so fort.
www.menkemaborg.nl De Menkemaborg, Uithuizermeeden, Niederlande

Die Borg

Die Menkemaborg in Uithuizen ist ursprünglich eine aus dem 14. Jahrhundert stammendes Haus, das seit dem umfassenden Umbau um 1700 kaum verändert wurde. Die Familie Alberda, die damaligen Bewohner, hatte die Inneneinrichtung mit imposanten Kamineinfassungen mit barocken Holzschnitzereien und Gemälden mit mythologischen Darstellungen verschönert. Auch ein sehr besonderes Himmelbett aus gelbem chinesischem Seidendamast ist erhalten geblieben. Die Räume - großer Saal, Herrenzimmer, Studierzimmer, Schlafzimmer, Esszimmer, Küche und Keller – sind komplett eingerichtet mit schönen Möbeln, Silber, Porzellan, Kupferarbeiten und Porträts aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Der Garten
 
Der Garten wurde nach dem originalen Gartenbauplan von ca. 1705 rekonstruiert, er hat eine klare und übersichtliche Einteilung mit symmetrisch angeordneten Buchsbaumbeeten, die mit im 18. Jahrhundert bevorzugten Blumen- und Pflanzenarten gefüllt sind. Der schönste Teil ist der geschlossene Lusthof vor dem Sommerhaus mit Toren und halben Treillage-Kuppeln. Eine weitere Besonderheit ist der natürliche Sonnenuhrgarten. An der Ostseite der Borg befinden sich die Nutzgärten mit einem Küchengarten, in dem Gemüse und Kräuter angebaut werden, und einem Obstgarten mit alten Apfelbäumen und einem Birnenberceau. Ein Spaziergang durch das Labyrinth endet bei einer alten Platane. Im Sommer ist der blühende Rosentunnel einen Besuch wert!
www.kunsthalle-bremen.de Kunsthalle Bremen, Bremen, Deutschland.
www.drentsmuseum.nl Drentsmuseum, Assen, Niederlande.
Provinz Groningen - touristische Informationen
  
toerisme.groningen.nl Ausführliche Informationen über die Provinz Groningen, wo Sie Galerie Beeldkracht finden. Seite mit Adressen und Links zu Mühlen, Klöster, Kirchen, Museen und anderen Sehenswürdigkeiten in der Provinz Groningen.
 
www.go4groningen.eigenstart.nl Eine niederländische Startseite für die Provinz Groningen mit einer ausgezeichneten Linksammlung im Bereich von Kunst, Kultur, Erholung und Tourismus.
Websites Galerie Beeldkracht
 
www.galeriebeeldkracht.nl Sehr umfangreiche niederländische Seite von Galerie Beeldkracht, mit Abbildungen von Gemälden, Landschaften, Stillleben, abstrakter Kunst, Skulpturen, Grafiken und anderen Kunstwerken von Künstlern, die von Galerie Beeldkracht vertreten werden.
 
www.kunstgroningen.de Die deutsche Abteilung auf der Seite von Galerie Beeldkracht zeigt Gemälde der niederländischen Maler Geert Schreuder und Laurens Boersma, die Landschaften in Öl und Acryl malen, häufig inspiriert vom Norden der Niederlande.
 
www.beeldkracht.com Englische Abteilung auf der Seite von Galerie Beeldkracht.
 
 
 
 
 
Hauptmenu niederländischen seiten website Galerie Beeldkracht

Homepage  Galerie  Agenda  Collectie  Contact  Diensten & Service  Dashboard  Site navigatie  Links  Link exchange
 
 

 
Nach oben
Pagina update: 12-02-10

© Galerie Beeldkracht, Scheemda 2016

Privacy







 
 
- end of page -

                         

                                       

 

 

 








































Deze pagina is gemaakt op:    15 juli 2008